Sieht so aus. II Donnerstag, Mai 27 2010 

Genau so sehen sie aus…. *grrrrr :-)

Advertisements

Schuuuhääääää Dienstag, Mai 11 2010 

Grrrrr. Ich bin ganz uffjereescht (einer muss ja Amis Worterbe übernehmen).

Gerade eben hab ich mir beim großen Auktionshaus megahotte Treter erhascht – zu einem Spottpreis. Zumindest für den Zustand den die Bilder hergeben. Die wollte ich unbedingt…. Ich wage gar nicht zuschreiben welchen Höchstbetrag ich geboten hatte :-)))

Seht selbst:

Ich weiß, das Thema gebrauchte Schuhe ist ein bißchen schwierig. Ich persönlich würde meine Schuhe nicht mal meiner Freundin leihen. Aber manchmal entdeckt man eben Stücke die sein müssen und dann siegt die Gier über den Ekel. Bislang ist mir das genau zweimal passiert und beide Paare liebe ich heiß und innig.

Gefangen. Donnerstag, Apr 8 2010 

Das bin ich. Und zwar ausgerechnet vor dem Fernseher. Ich, die die Glotze verabscheut und lieber zwei Stunden sinnierend die Wand anschaut bevor sie ihre Zeit mit dem Bullshit diverser Privater oder Offentlich Rechtlicher verplempert.

Wie kams?
Meine Eltern beschenkten sich mit den gesammelten Werken der Serie Boston Legal. In meiner Lethargie wanderte die erste Staffel zu mir, einfach um auf andere Gedanken zu kommen. Und das komme ich sehr wohl, Halleluhja.

Das ist so herrlich fies, abwechslungsreich, schlau und vor allem durchzogen von kommunikativem Scharfsinn.
Und es fesselt mich auf die Couch und hält mich von allem ab was ich sonst abends so tue (schlafen, schreiben, lesen). Aber es tut sooo gut.

Flur fertig. Montag, Apr 5 2010 

Nach zwei Tagen Plackerei ist wieder ein Punkt auf meinen ToDos erledigt, und zusätzlich haben wir auch noch das gesamte Wohnzimmer, samt Decke frisch gestrichen. Ein großer Spaß ;-)

 Tapete von Tapeten der 70er. Ich liebe liebe liebe diese Seite.

Und hier noch die andere Seite. Der geneigte Leser / die geneigte Leserin wird vermuten daß das nur die Frühjahrsschuhe sind. Er / sie hat recht.

Bretter als Zuschnitt im Baumarkt erworben und anschließend in RAL 1015 hellelfenbein lackiert. Winkel beim Möbelschweden gekauft und mit der Hilti in der Wand versenkt. ;-)

Die Sooohhhhoooonnnneeeee Freitag, Apr 2 2010 

Sie scheint!!

Gut, das haben bestimmt auch schon andere bemerkt.

Aber sie scheint wirklich! So richtig! Und macht warm. Hach. Da könnt ich im Kreis springen. Das wird schon, mit dem Sommer und uns :-)

Habt alle einen schönen „Frei“-Tag!

Ein guter Tag. Donnerstag, Apr 1 2010 

Heute hat meine Lady, wie jedes Jahr am ersten April, ihren Winterschlaf beendet und ist nach einigen Versuchen der Wiederbelebung nun auch wieder fit.

Die Wiederbelebung bestand darin, daß sie gestern einmal und heute dreimal überbrückt werden musste, um sich überhaupt fortzubewegen. Nach zwei Versuchen der Batterieaufladung, die scheiterten, war dann auch mir klar, daß das nichts mehr wird, mit der vorhandenen Batterie und der Lady.

Somit machte ich mich auf den Weg zum ATU. Und wie auch schon mehrfach zuvor war dieser Besuch dort Balsam für meine geschundene Service-Seele. Freundlich lächeln und zweimal Wimpernklimpern – und nach den versprochenen zwanzig Minuten hatte mein Augenstern eine neue Niere samt Einbau für 89,40. Ein Schnäppchen. Für mich zumindest. Und man muss ausnahmslos allen Mitarbeitern dort wirklich bescheinigen daß sie nett sind, Plan haben und einfach alles tun um ihre Kunden zufrieden zu stellen. Den Laden mag ich.
Noch schnell in die Waschanlage und nun glänzt sie wieder fein und schnurrt wie ein Kätzchen. Hach. Scheee.

Und die zweite, wirklich hervorragende Sache heute: Habe den ersten Tag meine Krücken daheim gelassen!!! Also nicht daß ich laufe wie Katja Riemann über den roten Teppich, aber ich kann mich fortbewegen, ohne daß ich Schmerzen habe und ohne daß ich unnützen Kram an beiden Händen mit mir rumschleppe. Daß das ganze noch etwas hinkt fällt faaaast nicht auf. Balsam für meine geschundene IchbinvonmeinerUmweltabhängig-Seele. Und das nach vier Wochen. Ich finde das Knaller. 

Somit steht der Flur-Renovierung am Wochenende mithilfe meiner Schwester nichts mehr im Weg.

Sieht so aus. IV Samstag, Mrz 6 2010 

Nachdem ich meinen Lagerkoller durch telefonisches beheulen zweier Freundinnen (sie haben auch beide bereitwillig mitgemacht, beide schwanger *g) erfolgreich überwinden konnte hat der Arzt auf Visite gegen 14:30 Uhr die grüne Karte für die morgige Entlassung gegeben. Sehr gut.

Das heißt, daß morgen früh gegen 9:00 M. meine Tasche packen wird (ich „darf „das nicht selbst, von wegen Bewegung, schwer und so…) um mich anschließend heim zu bringen und zwei Tage zu überwachen. Wenn er dann am Dienstag wieder arbeiten muss bringt er mich zu meiner Schwester in DIE Stadt, wo ich weitere zwei bis fünf Tage betreut werde. Was will man mehr.
(Bei dem was ich hier sonst noch erleben durfte kann man dazu nur sagen: dankedankedanke!)

Und jetzt, Freunde, werde ich mir trotz Macht über die Fernbedienung (inzwischen bin ich allein am Zimmer) eine ganz ganz grenzwertige Sendung mit vielen Werbeunterbrechungen ansehen. Und wenn ich so drüber nachdenke hätte ich diesbezüglich fast mal wieder Bock auf Live-Blogging :-)))

Hamburg Donnerstag, Feb 18 2010 

Morgen früh um 7. Mit der Lufthansa. Rückflug Montag – zumindest geplant. Mal sehen was die Piloten dazu sagen…
Ich bin gespannt, das Programm ist lang und vier Tage wenig für diese tolle Stadt.
Schönes Wochenende allerseits! ;-)

Nächste Seite »