Geständnisse I – Sag mir was du hörst Montag, Sep 28 2009 

Beim Musikhören im Auto gleiche ich die wahrgenommenen Texte mit möglicherweise aktuellen Situationen / Dingen / persönlichen Beziehungen in meinem Leben ab und freue mich wenn die Übereinstimmung groß ist.
Gedanklich schreibe ich die Texte sogar manchmal ab und gebe sie der betroffenen Person.

Advertisements

Wie eigennützig darf ein Geschenk sein? ;-) Sonntag, Sep 27 2009 

Heute hat Freundin C. Geburtstag.

Sie interessiert sich sehr für Kultur, Musik eher klassischer Art, Kunst und sowas. Sie geht gern in Violinenkonzerte und kennt Wirkungszeit und Herkunft diverser Komponisten aus dem Effeff.

Zu meinem Geschenk für sie habe ich mir im Vorfeld relativ viele Gedanken gemacht, was das Richtige sein könnte. Schmuck, Parfum und so Dekokramzeugs fallen aus, ist nicht das Ihre. Zum viel lesen hat sie nimmt sie sich keine Zeit, für nen Wellnesstag unter Mädels ist das Budget zu klein.

Und als ich dann letztens an ein einem Ticket-Shop vorbei schlappte kam mir die Idee – warum nicht ein Konzert oder Comedy oder sowas, einfach ein Abend zusammen.
Und beim rumstöbern kam´s mir dann: Ein Ballett.

Und so bekommt sie heute zwei Karten für Schwanensee, in der vierten Reihe Mitte, und ich hoffe sehr, daß sie nicht ihren Mann sondern mich mitnimmt :-)

(Ich muss ihr ja nicht sagen dass ich das auch schon immer mal sehen wollte *g)

Was man unbedingt vermeiden sollte II: Samstag, Sep 26 2009 

Duschen wenn die Waschmaschine läuft.

Könnte mal kurz unglaublich heiß werden…. #autsch

Sacht mal Mädels, Samstag, Sep 26 2009 

wie lange würdet Ihr mit dem Inhalt Eures Kleiderschrankes auskommen ohne frisch Wäsche zu waschen und damit wieder aufzufüllen?

Ich überlege grad ob es da vielleicht eine Formel dafür gibt, so à la Breite mal Höhe minus Bettwäschefach geteilt durch Waschtage pro Woche?

Ich komme drauf weil heute Waschtag (*ätz), die dritte Maschine läuft und trotzdem platzt der Schrank aus allen Nähten….

schlümm. Freitag, Sep 25 2009 

Fahrschulautos vor einem.

Schlimm, nervig, auf die Palme bringend.

Ja, ich weiß, irgendwo müssen die Küken das fahren ja lernen, und ja, ich weiß, ich hab das auch irgendwann mal gelernt, auch auf der Straße. Aber ich bin bestimmt nicht so ätzig gefahren. Bestümmt!

Auf der Landstraße 70, in der Stadt irgendwas zwischen 30 und 35, unvorhergesehen bremsend, und so lange an der grünen Ampel rumtrödelnd bis wieder rot ist, ohne dass ein weiteres Auto die Ampel passieren konnte.
Und falls du hinter dem Fahrschulauto stehst, kannst du dir nur wünschen nicht aus einer Seitenstraße in eine Hauptstraße abbiegen zu müssen. In dem Fall ist sogar relativ unerheblich ob nach rechts oder links.

Da schieben sie ihr Schüsselchen im Schritttempo da entlang, und behindern dadurch des Öfteren wirklich andere Verkehrsteilnehmer. Insbesondere im Berufsverkehr.

Waaaahhh. Da könnte ich Salsa im Autositz tanzen.

Der Ernst des Lebens Donnerstag, Sep 24 2009 

Letzte Woche war ja in Bayern Schulanfang, und das war auch für mich ein wichtiger Tag. Nicht nur deswegen.

Denn an diesem Tag ist auch ein ganz tolles, süßes Mädchen eingeschult wurden. Meine Nichte, Tochter meiner Schwester, und zugleich mein Patenkind: Hannibunny.

Nachdem sie zwei Tage vorher noch 40 Grad Fieber hatte und gar nicht mehr hin wollte (vorher hat sie sich immer ein Loch in den Bauch gefreut wenns um Schule ging), war sie am Dienstag früh ganz aufgeregt und wach.
Sie schmiss sich in ihr neues, extra dafür gekauftes, Outfit und stand pünktlich samt ihrem supertollen gelben Schmetterlingsschulranzen vorm Bad und hat ihre Mama und mich getratzt.

Unsere Eltern kamen auch pünktlich angereist und dann ging es zu Fuß auf den Schulweg.

Eine ganze Menge Eltern, Geschwister, Paten und Großeltern waren auch da und lauschten dem tollen Begrüßungslied der Viertklässler und der Rede des Rektors. Ein sehr symphatischer Mann, genauso wie die Lehrerinnen, die ihre neuen Küken namentlich aufgerufen haben.

Am Schluss gabs noch ein Klassenfoto, auf dem die selbsgebastelte Schultüte mit dem riiiiesen Schmetterling (die schönste von allen!!!) hervorragend zu Geltung kam.

Und nun ist unser Schätzle schon ein Schulkind, eine Große…. *snief

Gipfel II Mittwoch, Sep 23 2009 

Wie bereits bemerkt – Edelweiß haben wir auch gesehen auf unserer Reise, mit ein paar Enzian drin. Sooo schön. (Unnötig zu bemerken dass wir die Pflänzchen natürlich weder berührt noch ihnen sonst irgendwas zu Leide getan haben).

Edelweiß

Natürlich haben wir auf unserem ganzen Weg einen hervorragenden Blick auf das gegenüberliegende Kaisergebirge gehabt, insbesondere auf das Steinmeer des Wilden Kaisers. So toll…

Kaiser

 

Und noch eine Frage in eigener Sache: wie bekommt man das hin dass man die Bilder so einfügen kann dass sie bei eine Klick darauf groß werden? So à la Klick macht big? Könnte mir das jemand in kurzen Worte mailen? Büdde….

Gipfel I Mittwoch, Sep 23 2009 

Ja, mein erster Gipfel war das, das Kitzbüheler Horn.
Ich mag wandern, und ich bin schon seit Jahren regelmäßig in Tirol unterwegs. Bislang war das jedoch immer eher Hüttenhopping. Also losgehen, den Schildern der gewünschten Hütte folgen, dort einen feinen Hollerblütensaft trinken, und wieder ab durch die Mitte. Ich denke das dürften immer maximal vier Stunden gewesen sein.
Aber diesmal! Ja, diesmal haben wir alles gegeben.
Nach einem „Aufwärmtag“ am Freitag, an dem wir sechs Stunden lang auf relativ befestigten Wegen von Hütte zu Hütte trabten, haben wir am Samstag das Horn angegriffen.
Von St. Johann aus ging es los – aufwärts. Am Harschbichl auf ca. 1600 Meter haben wir noch eine Rast mit leckerem Zwetschgendatschi eingelegt und dann sind wir diesen wunderschönen, schmalen Weg durch die Felsen hinauf geklettert.

Weg
Es ist nicht wirklich gefährlich dort, und man muss sich auch nicht einhängen, aber doch ein kleines bißchen anspruchsvoll.
Und nach guten eineinhalb Stunden standen wir dann oben. Da wo das Kreuz ist. Das war irgendwie schon ein erhebendes, tolles Gefühl.

Gipeflkreuz

Auf dem Rückweg im Anschluss, den wir „hintenrum“ nahmen (geteerte Serpentinenstraße) haben dann auch endlich ein paar Edelweiß unseren Weg gesäumt. Enzian ist da wesentlich weiter verbreitet, aber auch schön.

So. und hier wollte ich jetzt ein Edelweiß Bild einfügen, aber das macht er mir nicht. Mehr als zwei Bilder pro Beitrag gehn irgendwie nicht. Oder ich bin zu doof, kann auch sein – jedenfalls ist das Grund genug einenen weiteren Beitrag draus zu machen.

Nächste Seite »